Erkältung

Grippale Infekte sind fieberhafte, entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege, die mit Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Heiserkeit oder Gliederschmerzen einhergehen. Umgangssprachlich werden sie auch Erkältung genannt. Unterscheiden muss man sie von der echten Grippe, deren Beschwerden stets plötzlich auftreten und immer mit hohem Fieber verbunden sind. Auch die Erreger sind verschieden. Stecken hinter einem grippalen Infekt Bakterien, sind es bei einer Grippe Viren.

Der Krankheitsverlauf ist bei einem grippalen Infekt meist nach ungefähr sieben bis neun Tagen überwunden. In dieser Zeit und bis zum vollständigen Ausheilen des Infekts sollten sich Betroffene schonen und möglichst wenig körperlich anstrengen.

Erkältungskrankheiten

Produktbilder

TheissGrippal Tropfen

Produktdetails